BALLETTPREMIERE im Theater Hagen„ÜBER_UNS“Tanzstück von Urs Dietrich (Uraufführung)

Foto aus der Produktion (Copyright: Jörg Landsberg)

Die nächste Ballettpremiere steht auf dem Programm des Theaters Hagen: Am 16. April
2022 (19.30 Uhr, Großes Haus) findet die Uraufführung des Tanzstücks „Über_Uns“ von Urs
Dietrich statt (mit Musik von Henryk Mikołaj Górecki und Franz Schubert).

In seiner Choreographie berührt Urs Dietrich Aspekte, die unseren Alltag prägen. Dabei geht
es ihm um die Auswirkungen der sich rasant und brisant verändernden Welt, die zu
Verstummen, zu Vereinzelung, Isolation, Angst und Misstrauen führen. Eine zunehmende
Abhängigkeit von androiden Technologien konstatierend, die ganz real unsere Lebenszeit
besetzen und bestimmen, gestaltet er fremdbestimmt wirkende virtuelle Begegnungen, findet
individuell mechanisierte Abläufe, sozusagen automatisierte Formationen in großen
dynamischen Wechseln für das gesamte Ensemble. Er spricht von der Angst und dem
Aufwand für den Einzelnen, dazu gehören zu wollen und von der daraus resultierenden
Verlorenheit. In seiner choreographischen Übertragung sucht er bewegende Bilder für
Uniformiertheit und Angepasstsein, geht es ihm doch in all seinen Werken um den
Einzelnen. Kontrapunktisch zur Enge und Getriebenheit setzt er die Luft in Bewegung, macht
sie sichtbar, spürbar – verengt und öffnet die Horizonte! Musikalischer Ausgangspunkt für die
Choreographie des Schweizers Urs Dietrich, der erstmals am Theater Hagen arbeitet, sind
live gespielte Streichquartette von Henryk Mikołaj Górecki und Franz Schubert. Den
Bühnenraum kreierte Alfred Peter, das Licht gestaltete Hans-Joachim Köster.

Es tanzt das Ballett Hagen: Filipa Amorim, Gennaro Chianese, Alexandre Démont,
Riccardo Maria Detogni, Julie Endo, Yu-Hung Huang (Elevin im Ballett Hagen), Noemi
Emanuela Martone, Antonio Moio, Beatrice Panero, Sara Peña, Dario Rigaglia, Andrea
Schuler, Suzanne Vis; es musizieren alternierend Mitglieder des Philharmonischen
Orchesters Hagen: Shotaro Kageyama, Ilzoo Park, Evgeny Selitsky, Magdalena Rozanska
(Violine), Ursina Staub, Ayane Koga (Viola), Yumin Lee, Katrin Geelvink (Violoncello).

Weitere Vorstellungen: 20.4. (19.30 Uhr), 13.5. (19.30 Uhr), 22.5. (15.00 Uhr), 28.5.2022
(19.30 Uhr)
Mit freundlicher Unterstützung der Ballettfreunde Hagen e.V.

DIE STUNDE DER KRITIK zu „Über_Uns“:
Sonntag, 22.5.2022, im Anschluss an die Vorstellung – Theatercafé – Eintritt frei
Zu Gast: Claudia Henne (Tanzjournalistin)


Informationen
Informationen zu den aktuellen Besuchsregeln, Schutz- und Hygienemaßnahmen sind der
Webseite http://www.theaterhagen.de zu entnehmen.

Reservierungen und Karten an der Theaterkasse (dienstags bis freitags von 10.00 bis
19.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 15.00 Uhr sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn),
per Telefon (02331 / 207-3218), per Email (theaterkasse@stadt-hagen.de) oder online über
die Webseite (www.theaterhagen.de).