Gemeinsam Werbemüll stoppen

„Gemeinsam Werbemüll stoppen“: Unter diesem Motto ruft die Umweltberatung der Verbraucherzentrale dazu auf, dass alle Haushalte, die keine Werbung wünschen, dies auch kundtun und somit Abfall ganz einfach vermeiden und die Ressourcen Wald/Holz, Energie und Wasser schonen.
Gemeinsam ist wörtlich gemeint, denn es gibt Aufkleber-Karten, die auch gleich den „Keine Werbung-Aufkleber“ für die Nachbarin oder den Nachbarn mitliefern. Diese können ganz bequem kostenlos abgeholt werden. Am 27.11.von 10 bis 14 Uhr steht die Umweltberaterin mit einem überdimensionalen Briefkastenaufsteller in der Stadtbücherei. Dort erhalten Sie die Aufkleber und Informationen.

Im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung sind die Aufkleber danach noch bis Mitte Dezember in der Verbraucherzentrale im Volkspark erhältlich.