VHS: Tipps zum Einbruchsschutz von der Polizei Hagen

Zu einer kostenlosen Veranstaltung der Polizei Hagen mit Tipps zum Einbruchsschutz lädt die Volkshochschule Hagen (VHS) am Donnerstag, 25. November, von 18 bis 19.30 Uhr in die Villa Post, Wehringhauser Straße 38, ein.

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden erzeugt bei vielen Menschen einen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre und das verloren gegangene Sicherheitsgefühl häufig mehr zu schaffen als der materielle Schaden. Schon der Gedanke, dass fremde Menschen in der Wohnung waren, erzeugt Unwohlsein. In dieser Veranstaltung unter dem Motto „Sicherheit rund um Wohnung und Haus“ erhalten die Teilnehmenden von einem Mitarbeiter des Kommissariats Vorbeugung der Hagener Polizei Tipps zur Prävention von Einbrüchen. Thematisiert werden dabei unter anderem die Sicherung von Fenstern und Türen sowie akustische und optische Warnanlagen.

Informationen zur Anmeldung zum Kurs unter der Veranstaltungsnummer 1852 sind beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder auf der Seite www.vhs-hagen.de erhältlich. Es gelten die Regeln der aktuellen Coronaschutzverordnung.