Mottotag im Bodelschwingh-Haus

Unter dem Motto „Kartoffeln und Äpfel“ feierte die Ersatzeinrich-
tung des Bodelschwingh-Hauses, der Diakonie Mark-Ruhr,
am Montag(8. November) ihren Mottotag.
„Anlässlich des Mottotages besuchte uns ein Reibekuchen-Wagen und
Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen freuten sich über frische Reibeku-
chen mit Apfelmus“, berichtet Einrichtungsleiterin Nicole Kaschub.
Pas-send zum Motto gab es dann zur Kaffeezeit Apfelkuchen mit Sahne. Zum
Abendessen standen Kartoffelsalat mit Bockwurst auf der Speisekarte.

Auch die Gruppenangebote wurden passend zum Thema gestaltet:
„Ne-ben kognitiven Angeboten wie Rätseln und Ratespiele gab es zur Bewe-
gung Wurfspiele. Auch die Kreativität wurde gefordert im bekannten
„Kar-toffeldruck“. Dazu wurden kleine Baumwolltaschen nach Wunsch be-
druckt.“ Musikalisch wurde die Einrichtung vom singenden ex. Polizisten,

Werner Koch, begleitet. „Am Ende des Mottotages wurde die Hauptge-
winnerin der Rätsel und Ratespiele gekürt. Als Hauptpreis gab es ein
Gutschein für ein Besuch im Eiscafé mit Begleitung. Alle hatten große
Freude und haben sich all die Leckereien schmecken lassen“, berichtet
Nicole Kaschub.