Einführungsveranstaltung zur Neuinszenierung der Oper„HÄNSEL UND GRETEL“

Als erste Opern-Premiere in der Spielzeit 2021/22 bringt das Theater Hagen am 27.
November 2021 (19.30 Uhr, Großes Haus) die Oper „Hänsel und Gretel“ von
Engelbert Humperdinck heraus.

Eine Einführungsveranstaltung zu dieser Neuproduktion wird am 22. November 2021
mit Beginn um 18.00 Uhr im Theater Hagen (Theatercafé, Großen Haus) angeboten,
bei welcher die Besucher*innen nicht nur Informationen zum Werk, zur Inszenierung
und zur Ausstattung erhalten, sondern auch bei einer Probe dabei sein können. Das
Produktionsteam und die Darsteller*innen auf der Bühne freuen sich auf eine rege
Teilnahme und die Reaktionen des Publikums.

An der Theaterkasse sind kostenlose Eintrittskarten für diese Veranstaltung
erhältlich, die auch telefonisch bzw. per Mail reserviert werden können. Eine
vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Die Theaterkasse ist dienstags bis freitags von 10.00 bis 19.00 Uhr, samstags von
10.00 bis 15.00 Uhr sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet und unter der
Telefonnummer 02331 / 207-3218 sowie per Email theaterkasse@stadt-hagen.de
erreichbar. Zudem hat die Theaterkasse am 22.11.2021 ab 17.00 Uhr geöffnet.

Bitte beachten:
Für den Besuch dieser Werkstatt-Probe ist der Nachweis (geimpft, genesen, PCR-
Test, nicht älter als 24 Stunden) erforderlich. Die Maske kann am Platz abgenommen
werden.