Drittes Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen

Kit Armstrong Photo: Marco Borggreve all rights reserved

Drittes Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen am
Dienstag, 16. November 2021 um 19.30 Uhr in der Stadthalle Hagen
Programm: Outi Tarkiainen: „Midnight Sun Variations“ (Deutsche Erstaufführung)
Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 5 F-Dur op. 103 („Ägyptisches Konzert“)
Nikolai Rimski-Korsakow: „Scheherazade“ op. 35

Solist: Kit Armstrong (Klavier)
Leitung: Generalmusikdirektor Joseph Trafton
In diesem Konzert am 16. November 2021 (19.30 Uhr in der Stadthalle Hagen) ist Kit
Armstrong zu Gast. Den mit zahlreichen Preisen ausgezeichneten jungen, häufig als
„Wunderkind“ bezeichneten US-amerikanischen Pianisten führen weltweite Engagements
zusammen mit bedeutenden Klangkörpern wie den Wiener Philharmonikern. Der
international gefragte, auch als Organist und Komponist wirkende Künstler spielt das 1896
komponierte Klavierkonzert Nr. 5 von Camille Saint- Saëns, das wegen seines
Entstehungsortes wie aufgrund seiner orientalischen Elemente den Beinamen „Ägyptisches
Konzert“ trägt. Eingangs steht die Deutsche Erstaufführung von „Midnight Sun Variations“
von Outi Tarkiainen auf dem Programm, ein 2019 geschriebenes Orchesterwerk dieser
finnischen Komponistin, in welchem sie die besonderen Qualitäten des Lichts der
Mitternachtssonne verarbeitet. Von Outi Tarkiainen wird übrigens im Mai 2022 als
Auftragswerk des Theaters Hagen eine Oper im Großen Haus uraufgeführt. Zum Abschluss
dieses Sinfoniekonzerts präsentiert das Philharmonische Orchester Hagen unter der Leitung
von Generalmusikdirektor Joseph Trafton ein Highlight der klassischen Konzertliteratur: die
1888 verfasste, klangfarbenreiche Sinfonische Dichtung „Scheherazade“ von Nikolai Rimski-
Korsakow.
Einführung (für Erwachsene): 18.45 Uhr, Großer Saal (Eintritt frei)
Einführung (für junge Leute von 8-12 Jahren): 18.45 Uhr, Sinfonium (Eintritt frei)


Informationen zum Konzertbesuch
Für den Besuch dieses Konzertes ist der Nachweis (geimpft, genesen oder PCR-Test, nicht
älter als 24 Stunden) erforderlich. Die Maske darf am Sitzplatz abgenommen werden.
Minderjährige ab 16 Jahren müssen einen Schülerausweis oder ein Schnelltest-Zertifikat
vorzeigen (die von den Schulen bzw. Lehrer*innen ausgestellten Zertifikate werden
anerkannt).
Abonnenten erhalten 20% Rabatt auf den regulären Ticketpreis. Zudem können
Tauschgutscheine eingelöst werden.
Reservierungen und Karten an der Theaterkasse (dienstags bis freitags von 10.00 bis
19.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 15.00 Uhr sowie eine Stunde vor Vorstellungs- bzw.
Konzertbeginn), per Telefon (02331 / 207-3218), per Email (theaterkasse@stadt-hagen.de)
oder online über die Webseite (www.theaterhagen.de).