Große Freude an der AGAPLESION Berufsfachschule

Gesundheit und Pflege Hagen: Gleich 24 Absolvent:innen konnten dort nun nach einer dreijährigen Ausbildung und harten Prüfungswochen ihre Examina zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger:in bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in im Beisein der Schulleiterinnen Monika Kulla-Symanek und Gabriele Oberhoff entgegennehmen.

Freuen konnten sich nun u.a. Anjuli Altemeyer (Hemer), Lea Bachmann (Kinderkrankenpflege), Kimberly Bento Ferreira, Sandy Beyer, Daniela Blank (Hemer), Pia Domröse, Jasmin Dzioba (Kinderkrankenpflege), Frederic Haag, Lina Hielscher (Hemer), Nikolaus Kämmerer (Kinderkrankenpflege), Gianluca Keil, Jenny Krutwig,
Vera Lüling, Josephine Montowski (Kinderkrankenpflege), Kimberley Röse, Kim Sauer (Kinderkrankenpflege), Jasmin Schlüter, Lea Schneider, Jennifer Seinwill, Pilar Marie Sinemus, Rebekka Spiekermann (Kinderkrankenpflege), Rebecca Tesche (Kinderkrankenpflege), Mohamed Zidane.

Insgesamt 2100 Stunden Theorie und gut 2500 Stunden Praxiseinsatz einer anspruchsvollen Ausbildung liegen hinter den erfolgreichen Prüflingen, die ihre Praxixeinsätze im Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen und der Lungenklinik Hemer absolviert haben – zum großen Teil eben auch unter nicht immer einfachen Bedingungen der Corona-Pandemie. Dabei haben sie die unterschiedlichsten Bereiche der stationären und ambulanten Pflege von Menschen allen Alters kennengelernt, bei externen Einsätzen über den Krankenhaustellerrand schauen dürfen und sich auch mit den theoretischen Aspekten ihres Berufes auseinandergesetzt.

Der nächste Ausbildungskurs, die mittlerweile den Pflegefachmann bzw. die Pflegefachfrau zum Ziel hat, startet übrigens schon am 01. Oktober 2021. Hier werden 28 neue Pflegeschüler:innen ihre Ausbildung beginnen.