Neuer Konzertflügel der Max-Reger-Musikschule eingeweiht

Dozentinnen, Dozenten und Schülerinnen der Max-Reger-Musikschule boten den Besucherinnen und Besuchern im Rahmen des Einweihungskonzertes ein vielfältiges Musikprogramm. (Foto: Max-Reger-Musikschule)

Mit einem feierlichen Konzert hat die Max-Reger-Musikschule, Dödterstraße 10, am vergangenen Sonntag (12. September) den neuen Konzertflügel eingeweiht.

Dozentinnen, Dozenten und Schülerinnen der Musikschule boten ein anspruchsvolles und vielfältiges Musikprogramm unter anderem mit Werken von Debussy, Schubert, Saint-Saens, J. Suk sowie Eigenkompositionen der Dozenten aus dem Jazz- und Popbereich. Die über 50 Zuschauerinnen und Zuschauer waren von den Darbietungen begeistert. Musikschulleiter Martin Rösner nahm die Matinee auch zum Anlass, auf die Situation des schwer vom Hochwasser getroffenen Rock-Pop-Kellers aufmerksam zu machen. Mit großzügigen Spenden an den Förderverein der Musikschule zeigten die Besucherinnen und Besucher solidarisch und bedankten sich gleichzeitig für die musikalische Veranstaltung.