Verkehrsunfall auf der BAB 46

Foto Feuerwehr Iserlohn

Um 12:42 Uhr wurde der Rüstzug der Berufsfeuerwehr auf die BAB 46 in Fahrtrichtung Hagen alarmiert. Dort sind aus unklarer Ursache zwischen Iserlohn-Seilersee und Iserlohn-Zentrum zwei PKW miteinander kollidiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es keine eingeklemmten Personen gab. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und der Rettungsdienst kümmerte sich um 2 leicht verletzte Personen, welche im Anschluss ins Krankenhaus gebracht wurden. Nach etwa 45 min konnte die Feuerwehr wieder einrücken, die mitalarmierte freiwillige Feuerwehr brauchte nicht mehr zur Einsatzstelle ausrücken. Für die Dauer des Einsatzes war die Autobahn an der Einsatzstelle nur einspurig befahrbar.