53-Jähriger wird nach versuchtem Diebstahl Haftrichtervorgeführt

Hagen-Boele – Ein 66-jähriger Kunde eines Baumarktes in der Schwerter
Straße konnte am Donnerstag (09.09.2021) gegen 18 Uhr beobachten, wie ein Mann
versuchte Ware zu entwenden. Der Dortmunder hatte zunächst im Außenbereich
diverse Werkzeuge im Wert von knapp 1.000 Euro deponiert. Anschließend verließ
er den Baumarkt und schnitt auf dem Gelände von Außen mit einem Bolzenschneider
einen Zaun auf, um die Sachen mitnehmen zu können. Auf die dabei entstandenen
Geräusche war der Kunde aufmerksam geworden und sprach umgehend Mitarbeiter des
Geschäftes an. Gemeinsam konnten sie den Mann bis zum Eintreffen der Polizei
festhalten. Die Beamten nahmen den 53-Jährige vorläufig fest, da er bereits in
der Vergangenheit wegen diverser Diebstähle auffällig geworden ist. Der
Dortmunder wird einem Haftrichter vorgeführt. Eine weitere Person, die mit der
Tat in Verbindung gebracht wird, konnte bislang noch nicht ausfindig gemacht
werden. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02331 – 986 2066
bei der Polizei Hagen zu melden. (arn)