Hochwasser: Schulbeginn nach den Sommerferien nicht beeinträchtigt

Nach den ersten Aufräum- und Reinigungsarbeiten sowie einer ersten Schadenssichtung aufgrund des Hochwassers in Hagen können nach aktuellem Kenntnisstand des Fachbereichs Gebäudewirtschaft der Stadt Hagen voraussichtlich alle Hagener Schulen nach den Sommerferien ab Mittwoch, 18. August, ohne große Einschränkungen ihren Schulbetrieb aufnehmen. Kleinere Schäden an den städtischen Schulgebäuden beeinträchtigen den Schulbetrieb nicht.

In Folge von Hochwasserschäden sind aktuell die Sporthallen Quambusch, Katernberg und Eckesey gesperrt. Nach jetzigem Kenntnisstand sind die Hallen Quambusch und Katernberg bis zum Schulbeginn voraussichtlich nicht wieder nutzbar, sodass es beim Schulsport in Einzelfällen zu Einschränkungen kommen kann.