Ennepetal- Schwerer Unfall auf der Loher Straße

Ennepetal – Am Dienstagmorgen wurde ein 84-jähriger Ennepetaler bei einem
Verkehrsunfall auf der Loher Straße lebensgefährlich verletzt. Der Ennepetaler
war mit seiner Mercedes A-Klasse auf der Loher Straße in Richtung Voerde
unterwegs, als er aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geriet. Er
stieß frontal und augenscheinlich ungebremst mit dem entgegenkommenden Linienbus
zusammen. Der 84-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrzeug
eingeklemmt und musste durch Kräfte der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit
werden. Der Fahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem
Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. In dem Bus verletzte sich der
47-jährige Busfahrer leicht, eine sofortige ärztliche Behandlung benötigte er
jedoch nicht. Eine 69-jährige Ennepetalerin befand sich als Fahrgast in dem Bus
und verletzt sich leicht am Kopf. Auch sie benötigte keine sofortige ärztliche
Hilfe. Die Loher Straße wurde die Zeit der Unfallaufnahme für 2,5 Stunden
gesperrt.