Unfallflucht in Altenhagen – Kennzeichen abgelesen

Hagen-Altenhagen – Ein bislang unbekannter Autofahrer verursachte am
Mittwochabend (09.06.2021) in Altenhagen einen Verkehrsunfall und entfernte sich
anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Ein 31-jähriger Hagener hatte
seinen grauen Seat gegen 19.30 Uhr vorwärts in einer Parkbox unter der
Altenhagener Brück auf dem Märkischen Ring geparkt. Als er gegen 21.10 Uhr
wieder los fahren wollte, machten ihn mehrere Passanten auf den Streifschaden am
Heck seines Autos aufmerksam. Sie sagten ihm, dass der Fahrer eines weißen
Transporters diesen verursacht habe und daraufhin weggefahren sei. Sie konnten
den Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme das Kennzeichen des Flüchtigen
mitteilen. Diese leiteten ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens
vom Unfallort ein. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zu dem
Fahrzeugführer aufgenommen. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 2.500
Euro geschätzt. (sen)