Jetzt vormerken lassen und Zweitimpfung mit Astrazeneca vorziehen

Personen, deren Erstimpfung mit Astrazeneca mindestens sechs Wochen her ist und bei denen die Zweitimpfung noch aussteht, können sich ab sofort beim Impfzentrum Hagen für einen vorgezogenen zweiten Impftermin mit Astrazeneca vormerken lassen. Dafür müssen Interessierte kurzfristig innerhalb von 30 Minuten einen abendlichen Termin wahrnehmen können und sich unter Angabe ihres Namens, des Datums der Erstimpfung sowie einer Handy- oder Telefonnummer per E-Mail an Astrazeneca@Stadt-Hagen.de wenden.

Es ist zu beachten, dass ein Impfabstand von zwölf Wochen den bestmöglichen Schutz bietet und ein Mindestabstand von sechs Wochen zwischen beiden Impfungen liegen muss. Unter Umständen kann ein längerer Abstand jedoch nicht eingehalten werden und Personen benötigen einen verfrühten Termin.

Können einzelne Impfdosen von Astrazeneca am jeweiligen Tag nicht verimpft werden, kontaktiert das Impfzentrum vorgemerkte Personen telefonisch und bietet ihnen kurzfristig einen Termin zur Zweitimpfung am gleichen Abend an. Daher können gegebenenfalls nicht alle Anfragen berücksichtigt werden. Für andere Fragen rund um das Impfgeschehen steht die angegebene E-Mail-Adresse nicht zur Verfügung.