44-jähriger Mann stürzt nach Stichverletzungen schwerverletzt vom Balkon

Hagen – In der Nacht von Sonntag (02.05.2021) auf Montag sind
Polizeibeamte zu einer Wohnung in der Boeler Straße gerufen worden, in der kurz
zuvor ein durch Stichverletzungen im Bauchbereich schwerverletzter 44-jähriger
Hagener vom Balkon im 2. Obergeschoss gefallen ist. Beim Eintreffen der
Polizeistreife gegen 01.45 Uhr befand sich in der betreffenden Wohnung die
57-jährige Freundin des Mannes. Der 44-Jährige musste durch den Rettungsdienst
notärztlich versorgt werden. Bei der Einlieferung in ein Hagener Krankenhaus
bestand Lebensgefahr. Die genauen Umstände des Sachverhaltes sind derzeit
Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die 57-jährige Frau wurde
vorläufig festgenommen. Weitere Auskünfte werden derzeit nicht erteilt. (sch)