Kita-Beiträge: Stadt Hagen setzt sich weiterhin für Erstattung ein

Die Stadt Hagen kämpft zusammen mit dem Städtetag auf Landesebene weiterhin dafür, dass das Landesministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration der Aussetzung der Kita-Beiträge für die Monate Februar und März zustimmt – insbesondere zeitnah. Das Land will laut eines Ministerschreibens an die Eltern vom vergangenen Freitag erst in einigen Wochen mögliche Erstattungsspielräume bei den Elternbeiträgen prüfen. Die Stadt Hagen weist in dem Zusammenhang daraufhin, dass die Beiträge bis zu einer Entscheidung zunächst gezahlt werden müssen. Nach Zustimmung des Landes wird eine Rückerstattung erfolgen