Wasserrohrbruch in leerstehendem Gebäude in Hagen-Eilpe

Hagen – Am Dienstag (16.02.2021) kam es zu einem gemeinsamen Einsatz der
Feuerwehr und Polizei in Hagen-Eilpe aufgrund eines Wasserrohrbruchs.

Gegen 15:45 Uhr trafen Feuerwehr und Polizei in der Buntebachstraße ein. Grund
war ein Wasserrohrbruch in einem derzeit leerstehenden Gebäude. Die Feuerwehr
öffnete die Hauseingangstür und pumpte den bereits mit Wasser vollgelaufenen
Keller des Hauses aus. Es entstand erheblicher Sachschaden durch das
ausgetretene Wasser. Durch ein örtliches Energieversorgungsunternehmen wurden
Wasser und Strom im Haus abgestellt. Für die Dauer des Einsatzes wurde die
Buntebachstraße teilweise gesperrt. (kh)