Hagener bei Auffahrunfall leicht verletzt

Hagen – Am Dienstag (12.01.2021) kam es gegen 15:30 Uhr in der Schwerter
Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 47-Jähriger leicht verletzt wurde.
Der Mann fuhr, vermutlich abgelenkt durch ein im Auto befindliches Kind, auf den
Opel eines 26-Jährigen auf, welcher auf den Renault einer 20-Jährigen geschoben
wurde. Durch den Aufprall verletzte sich der 47-Jährige leicht, das Kind sowie
die beiden übrigen Beteiligten blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden
wird auf 8.000 Euro geschätzt. (kh)