Schneetourismus an der Nordhelle.

Photo by Simon Matzinger on Pexels.com

Märkischer Kreis – Das Stufenkonzept der Ordnungsbehörden und der Polizei
hat sich bewährt. Am Samstag und Sonntag war ab 9 Uhr ein starker Zulauf von
Tagestouristen, überwiegend aus dem Ruhrgebiet, festzustellen. Am Sonntag
musste, aufgrund des hohen Verkehrs- und Parkaufkommens, die L 707 temporär
gesperrt werden. Präsenzstreifen der Polizei und der Ordnungsbehörden stellten
keine Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung fest. Die Polizei spricht einen
Dank an alle Verkehrsteilnehmer aus, die sich Regelkonform verhalten haben.