Fußgänger bei Unfall in Elsey lebensgefährlich verletzt

Hagen – Am Freitagmorgen zog sich ein 59-Jähriger gegen 06:30 Uhr schwere
Verletzungen bei einem Verkehrsunfall auf der Esserstraße in Elsey zu. Der
Hagener wollte die Straße fußläufig an einer Überwegunsinsel überqueren,
gleichzeitig bog ein 18-Jähriger mit seinem Volkswagen von der Möllerstraße aus
kommend nach links in die Esserstraße ab. Er stieß aus bislang ungeklärter
Ursache mit dem Fußgänger zusammen, der schwer verletzt wurde und mit einem
Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde.

Es besteht akute Lebensgefahr. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die
Polizei die Iserlohner Straße in Richtung Esserstraße. Das Auto des 18-Jährigen
wurde durch die Polizei sichergestellt. Das Verkehrskommissariat hat die
Ermittlungen zur Unfallursache übernommen und bittet unter der Rufnummer 02331 –
986 2066 um Hinweise durch Zeugen. (ra)