Frau bei Brand verletzt

Hagen – Bei einem Brandgeschehen am Freitag (20.11.2020) in einem
Mehrfamilienhaus in Hagen-Vorhalle verletzt sich eine Frau leicht. Nach
bisherigen Erkenntnissen befüllte eine Frau gegen 23:10 Uhr in ihrer Wohnung in
der Brandenburger Straße einen Wandofen mit Ethanol, als es dabei zu einer
kleineren Gasexplosion kam. Durch die Explosion geriet umstehendes Mobiliar in
Flammen und die Frau erlitt leichte Verletzungen, die in einem Hagener
Krankenhaus behandelt wurden. Der Brand konnte durch die Anwohner noch vor
Eintreffen der Feuerwehr selbstständig gelöscht werden. (kh)