Am Hauptbahnhof: 44-Jähriger wirft Messer auf Fahrbahn

Hagen – Polizisten nahmen am Samstag (14.11.2020) einen Mann in Gewahrsam,
nachdem dieser Messer auf die Straße geworfen hatte. Gegen 23:10 Uhr kam es nach
einem Hinweis durch Anwohner bereits zu dem zweiten Einsatz in der Straße Am
Hauptbahnhof. Zuvor warf der 44-Jährige bereits Glasflaschen aus seinem Fenster
auf den Gehweg und wurde zunächst zur Ordnung ermahnt. Dieser Aufforderung nicht
nachkommend, nahmen die Polizisten den Mann nun in Gewahrsam. Die zuvor
geworfenen Messer konnten auf der Fahrbahn ausgefunden und sichergestellt
werden. Zu Schaden kam durch die Würfe glücklicherweise niemand. Ein
Ermittlungsverfahren gegen den 44-Jährigen wurde eingeleitet. (kh)