Am Samstag kam es in Hohenlimburg-Oege zu einem Streit zwischen 4 männlichen Personen. Inhaltlich ging es um 5 Euro.

Die Eskalation endete darin, das der 49-jährige Tatverdächtige Reizgas einsetzte.
Dadurch wurden ein 56-jähriger,ein 53-jähriger und ein 45-jähriger Mann
verletzt. Diese brauchten keine medizinische Versorgung vor Ort. Nachdem die
Polizei Ingewahrsamnahmen angedroht hatte, verließen die Personen die
Örtlichkeit.