Zwei Leichtverletzte nach Unfall

am

Hagen – Am Montag, 12. Oktober 2020, wurden zwei Personen bei einem Unfall
am Kurt-Schumacher-Ring leicht verletzt. Gegen 16:30 Uhr fuhr ein 42-jähriger
Hyundai-Fahrer nach bisherigen Erkenntnissen von der Tückingstraße aus kommend
in Fahrtrichtung Haspe. Im Kreuzungsbereich passierte er eine Ampel. Zur
gleichen Zeit wollte ein 44-Jähriger seine Fahrt mit seinem Mercedes nach einem
Wendemanöver von der Parallelfahrbahn der Karlstraße quer über den
Kurt-Schumacher-Ring in Richtung Tückingstraße fortsetzen. Aus bislang
ungeklärter Ursache stießen beide Autos zusammen. Die beiden Männer verletzten
sich jeweils leicht. Der Hyundai war nicht mehr fahrbereit und musste
abgeschleppt werden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund
10.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache hat das
Verkehrskommissariat der Polizei Hagen übernommen. (ra)