Drei Frauen fielen am Montag in der Körnerstraße im Zusammenhang mit diversen Taschendiebstählen auf

am

Hagen – Drei Frauen fielen am Montag (14.09.2020) gegen 16:55 Uhr in der
Körnerstraße im Zusammenhang mit diversen Taschendiebstählen auf. Nach
bisherigen Ermittlungen hielten sich die Frauen im Alter von 25-37 Jahren
mehrere Male in einem Bekleidungsgeschäft am Friedrich-Ebert-Platz auf und
veränderten dabei regelmäßig ihr äußeres Erscheinungsbild. In dem Geschäft
umzingelten die Frauen dann Kundinnen und kamen diesen auffällig nah. Dieses
Verhalten wurde von einem Ladendetektiv beobachtet, welcher die Polizei
verständigte. Die Polizisten konnten die Frauen dann im Bereich der Körnerstraße
antreffen und kontrollieren. In einer mitgeführten Tasche stellten die
Polizeibeamten unter anderem einen vierstelligen Bargeldbetrag sowie fremde
Kontokarten fest. Eine tatbeteiligte 25-Jährige konnte keinen festen Wohnsitz in
Deutschland nachweisen und wurde festgenommen. Die drei Frauen erhalten nun
Anzeigen und das Fachkommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen. (kh)