Fahrsicherheitstraining für den Rettungsdienst

am
c Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Wetter (Ruhr) – Durch das immer höher werdende Verkehrsaufkommen, eine
rücksichtslosere Fahrweise und die Zunahme von Einsätzen sind
Rettungsdienstfahrzeuge im Notfalleinsatz immer größeren Unfallgefahren
ausgesetzt. Um das eingesetzte Personal, nebst Patienten vor Unfällen zu
schützen, führte der Rettungsdienst Wetter (Ruhr) / Herdecke am letzten Samstag
erstmalig ein professionelles Fahrsicherheitstraining auf einem Übungsgelände in
Selm durch.

Hier wurden mit Rettungswagen, Krankentransportwagen, Notarzteinsatzfahrzeugen
und einem Mannschaftstransportwagen unterschiedlichste Fahrmanöver trainiert.

Bevor es auf den Sicherheitsparcour ging, erfolgte nach einem Frühstück, durch
den Ausbilder H.-P. Moritz-Baier eine Einweisung in technische Grundlagen,
Fahrphysik und Sicherheit.

Anschließend mussten mehrere Slalomstrecken fehlerfrei befahren und verschiedene
Brems- und Ausweichmanöver durchgeführt werden. Die vom Trainer gestellten
Aufgaben wurden von den Rettungsdienstmitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit
Bravour gelöst.

Alle zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren am Ende des Tages der Meinung,
dass es eine interessante Fortbildung war, bei der die Zeit wie im Fluge
verging.