Fossilien- und Mineraliensuche für Kinder am Steinbruch Donnerkuhle

Ein besonderes Outdoor-Erlebnis für Kinder von vier bis zwölf Jahren veranstaltet das Museum Wasserschloss Werdringen in Kooperation mit GeoTouring am Freitag, 14. August, von 15 bis 17 Uhr auf dem Klopfplatz am Steinbruch Donnerkuhle der Firma Rheinkalk/Lhoist.

Nach einer kurzen Einweisung begeben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst mit Hammer und Meißel auf eine spannende Entdeckungsreise in die Devonzeit, die einen Einblick in das vielfältige Leben des Meeres vor 370 Millionen Jahren gibt. Aus dem benachbarten Steinbruch wird Gestein herangefahren, in dem insbesondere Korallen, Brachiopoden und andere versteinerte Rifforganismen zu finden sind.

Fachpersonal hilft bei der richtigen Suche nach Fundstücken und bestimmt die gesammelten Fossilienfunde. Ein Wanderweg am Steinbruch informiert zusätzlich über die Geschichte des Steinabbaus in der Region, den die Besucherinnen und Besucher unter Anleitung begehen können.

Für Kinder ist die Begleitung durch einen Erwachsenen notwendig. Festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich. Zudem sollte an passende Kleidung, Hammer, Schutzbrille und Taschen sowie gegebenenfalls Verpflegung gedacht werden. Die Kosten liegen bei 8 Euro für Kinder  und 10 Euro für Erwachsene. Weitere Informationen zu den aktuellen Hygienevorgaben gibt es bei der Anmeldung unter Telefon 02331/207-2740.