Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

am

Am Donnerstag, 02. Juli, wollte ein 46-Jähriger gegen 18:40 Uhr mit seinem Ford aus einer Grundstückseinfahrt kommend auf die Eckeseyer Straße abbiegen. Er beabsichtigte in Richtung Hauptbahnhof zu fahren und kollidierte beim Einordnen in den fließenden Verkehr aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Peugeot eines 38-jährigen Hageners. Durch den Zusammenstoß verletzten sich der Fahrer des Peugeots und sein 33-jähriger Beifahrer leicht. Beide kamen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.