Leiblstraße wird zur Einbahnstraße

Die Leiblstraße wird ab Montag, 6. Juli, zur Einbahnstraße, um gefährliche Situationen durch den Gegenverkehr zu verhindern und den Verkehrsfluss zu verbessern. Die Regelung, welche die städtische Verkehrsbehörde in Abstimmung mit der Polizei getroffen hat, gilt ab der Einfahrt aus der Bülowstraße. Eine Fahrt von der Haldener Straße direkt in die Leiblstraße ist somit nicht mehr möglich.