65-Jähriger wird Opfer eines Taschendiebstahls

am

Am Donnerstag, 02. Juli, wurde ein 65-Jähriger Opfer eines Taschendiebstahls. Der Mann hielt sich über mehrere Stunden in der Mauerstraße auf und bemerkte gegen 16:45 Uhr, dass ihm seine Geldbörse aus der Gesäßtasche entwendet worden war. Der Hagener gab an, dass ihm das Portemonnaie möglicherweise von zwei Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren mit dunkler Hautfarbe geklaut wurde. Genaue Angaben zur Tatzeit konnte er nicht machen. Er hat sich in der Zeit zwischen 06 Uhr und 16:45 Uhr in der Straße aufgehalten. Die Polizei bittet um Hinweise durch Zeugen. Sie können sich unter der 02331 – 986 2066 melden. (ra)