Fahrer erwartet 480 Euro Bußgeld nach Geschwindigkeitsverstoß

Am Sonntag, 28.06.2020, führte der Verkehrsdienst der Polizei Hagen im Stadtgebiet erneut Geschwindigkeitskontrollen durch. Hierbei konnten mit einem Radar-Messgerät mehrere Verstöße festgestellt werden.

Zwei Pkw-Fahrer traten hierbei besonders in Erscheinung. Ein hochmotorisierter Audi wurde auf der Eckeseyer Straße mit einer Geschwindigkeit von 122 km/h bei erlaubten 50 km/h in Fahrtrichtung Innenstadt und ein weiterer Audi auf der Delsterner Straße in Fahrtrichtung Dahl mit 104 km/h (70 km/h erlaubt) geblitzt.

Beide Verkehrsteilnehmer erwartet ein empfindliches Bußgeld. Die Geschwindigkeitsüberschreitung von 68 km/h zieht, nach Abzug der Toleranz von 4 km/h, ein dreimonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und 480 Euro Bußgeld nach sich. (sh)