Waffen und Munition nach Durchsuchung gefunden – Hagener Staatsschutz ermittelt

am
Foto: Polizei

Die Durchsuchung einer Wohnung und einer Gartenlaube eines 23-Jährigen in Netphen im Kreis Siegen-Wittgenstein führte Mitte Juni dieses Jahres zur Auffindung von zahlreichen Waffen und Munition. Der Durchsuchung vorangegangen waren mehrere anonyme Hinweise, welche bei der Polizei Siegen-Wittgenstein eingegangen sind. Der 23-jährige Wohnungsnutzer ist der Kriminalpolizei keine Unbekannter. Weil er bekanntermaßen Bezüge zur rechten Szene hat, wurden die weiteren Ermittlungen durch den Staatsschutz des Polizeipräsidiums Hagen übernommen. Bei der Durchsuchung wurden ein Trommelrevolver, eine Softairwaffe, ein Schlagring, mehrere Langwaffen (Luftdruck- und Dekowaffen), eine Zwille, Schwarzpulver sowie diverse Munition aufgefunden und sichergestellt (siehe auch beigefügtes Foto). Die Beamten des Hagener Staatsschutzes leiteten gegen den 23-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. (ts)