Anwohnerin verletzt Passant durch Steinwurf

Eine 78-jährige Anwohnerin hat am Montagmittag (22.06.2020) einen 34-jährigen Passanten in Haspe aus dem Fenster ihrer Wohnung heraus mit Steinen beworfen und leicht verletzt. Der 34-Jährige hat gegen 13.00 Uhr zusammen mit seinem Vater auf einem Mauervorsprung am Hüttenplatz gesessen und sich unterhalten. Plötzlich wurde er von der 78-Jährigen aus deren Wohnung heraus angeschrien, dass er den Platz verlassen soll. Da er dies nicht getan hat, warf die Seniorin mehrere Steine in Richtung des jungen Mannes. Durch einen Stein wurde er getroffen und leicht am Oberkörper verletzt. Die hinzugerufenen Polizisten befragten die 78-Jährige zu ihrem Verhalten. Sie gab an, dass die beiden Männer ihre „Aussicht zerstört“ hätten. Gegen die Steinwerferin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. (ts)