Lebensgefahr! Mann überquert Gleise bei geschlossenen Halbschranken – RE 7 muss Schnellbremsung einleiten

Foto: Bundespolizei

In absolute Lebensgefahr begab sich gestern Morgen (10. Mai) ein 39-jähriger Mann an einem Bahnübergang in Bönen. Er überquerte dort die Gleisanlagen trotz geschlossener Halbschranken und roter Lichtzeichenanlage. Der Triebfahrzeugführer des RE 7 konnte rechtzeitig bremsen. Die Bundespolizei warnt nun vor den Gefahren des Bahnverkehrs!

Lebensgefahr! Mann überquert Gleise bei geschlossenen Halbschranken – RE 7 muss Schnellbremsung einleiten weiterlesen

Besuche in Hagener Krankenhäusern frühestens ab 20. Mai möglich

Die Hagener Krankenhäuser erarbeiten zurzeit in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt der Stadt Hagen ein gemeinsames Hygiene- und Infektionsschutzkonzept, um frühestens ab Mittwoch, 20. Mai, wieder Besuche in den Hagener Krankenhäusern unter bestimmten Voraussetzungen zu ermöglichen. Für alle Häuser sollen dann die gleichen Regeln gelten. Bis zu diesem Termin gilt weiter ein Besucherstopp mit den bisher bekannten besonderen Ausnahmen.