Teilsperrung der Lievinstraße

Die Lievinstraße wird ab Montag, 20. April, zwischen Burgweg und Wiedenhofstraße wegen einer Straßen- und Kanalerneuerung bis voraussichtlich November 2020 gesperrt. Anlieger können über eine vorläufige Schotterstraße sowie einen einseitigen Gehweg zu ihren Grundstücken gelangen.

Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) beginnt mit Bauarbeiten an der Fahrbahn und am Parkstreifen der Lievinstraße zwischen Bruckstraße und Burgweg. Parallel dazu wird einseitig der Gehweg mit Bordstein neu gestaltet. In einem zweiten Bauabschnitt erfolgt die Erneuerung des Kanals und des Straßenkörpers, bestehend aus Fahrbahn, Parkstreifen und Gehwegen, zwischen Wiedenhofstraße und Bruckstraße. Zum Abschluss der Arbeiten wird in beiden Bauabschnitten die Asphaltdeckschicht eingebaut. Der WBH ist bemüht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.