Buchvorstellung und Vortrag abgesagt

Die Veranstaltung zur Buchvorstellung „Hagen – 15. März 1945“ am Sonntag, 15. März, um 16 Uhr in der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), Bahnhofstraße 18, sowie der Vortrag von Prof. Dr. Rainer Pöppinghege zu „Die wilden Jahre 1919/1920 in Westfalen“ am Mittwoch, 25. März, im Osthaus Museum Hagen können aufgrund der aktuellen Lage nicht stattfinden. Das Stadtmuseum/Stadtarchiv plant eine Wiederholung der Veranstaltungen und gibt die neuen Termine zeitnah bekannt. Aktuelle Informationen sind unter www.hagen.de und unter www.facebook.com/geschichtehagen zu finden.

Kradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Breckerfeld | Am Freitag, um 20.15 Uhr übersah eine 24-jährige
Breckerfelderin mit ihrem Pkw BMW beim Abbiegen in die Straße „Am Stalhof“ einen Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 32-jährige Hagener mit seinem Krad stürzte und leicht verletzt wurde.

*Absage*: Fachveranstaltung will aufklären: „Weibliche genitale Beschneidung – Umgang mit Betroffenen und Prävention“

Die Diakonie Mark-Ruhr beschäftigt sich sehr intensiv mit den Gefahren der Coronavirus-Erkrankungen und den Konsequenzen für unsere Bewohner*innen, Kunden, Klienten und Einrichtungen, für unsere Mitarbeiter*innen und unsere Gäste. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschieden, auch die Veranstaltung „Weibliche genitale Beschneidung – Umgang mit Betroffenen und Prävention“ am 25. März abzusagen.