Offensive gegen Drogenkriminalität am Hauptbahnhof

Hagen | Die Polizei Hagen hat die Umgebung des Hagener Hauptbahnhofs in diesem Jahr besonders im Fokus.

Die Kontrollmaßnahmen wurden verstärkt, gezielte
Aktionen Anfang März sind Teil dieser Strategie, deren Ziel es ist, die Gegend
spürbar sicherer zu machen. Tägliche Kontrollen von Verdächtigen – über die Tage
verteilt waren es über 50 Personen – führten insgesamt zu neun Strafverfahren.
Die Einsatzkräfte stellten unter anderem Heroin, Cannabis und Amphetamine
sicher. Auch einen Haftbefehl über 28 Tage Ersatzfreiheitsstrafe konnten die
Beamten vollstrecken. Am Dienstag, den 10.03.2020 kamen noch zwei
Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach dem Waffengesetz hinzu.