Girls- und Boysday am 26. März

Wetter (Ruhr) Eine grenzenlose Berufsorientierung ist das Ziel der Girls’Day und Boys’Day-Zukunftstage.

Der Tag setzt seit vielen Jahren ein Zeichen für Klischeefreiheit in der Berufswahl und ist ein wichtiger Impulsgeber, der auf dem Weg der individuellen Berufsfindung spannende und vielfältige Perspektiven aufzeigt. An diesem Tag gehen Mädchen in Bereiche wie Technik, Handwerk, Industrie oder IT, Jungen ins Soziale, in Gesundheit und Pflege sowie in Kitas, Grundschule oder in die Verwaltung.

Der Praxistag in der Verwaltung, beim Stadtbetrieb oder der Feuerwehr Wetter (Ruhr) erweitert für Mädchen und Jungen ab Klasse 7 die Optionen ihrer beruflichen Zukunft. Sie lernen Ausbildungen und Studienfächer kennen, die immer noch durch Geschlechterklischees geprägt sind.

Die Stadtverwaltung und der Stadtbetrieb haben noch einige wenige Plätze in unterschiedlichsten Bereichen zur Verfügung. Interessierte Jugendliche melden sich bitte im Vorzimmer des Bürgermeisters bei Jutta Voß-Müller, Tel.: 02335 840105.