SPD Westerbauer: Besseres Licht auf Bürgersteigen

Auf ihrer offenen Bürger- und Mitgliederversammlung wird die SPD Westerbauer einen Termin für die Begehung im Ortsteil festlegen,  hierbei soll insbesondere die Wirksamkeit der neuen LED-Beleuchtung besichtigt werden.  Grund sind massive Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern, die die Ausleuchtung der Fußwege  und Bürgersteige für unzureichend halten.


Es gehe darum,  erklärt der Vorsitzende Wisotzki,  Neuen Angsträumen vorzubeugen und die bestehenden Dunkelräume besser auszuleuchten,  er lädt alle Bürgerinnen und Bürger zur Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Westerbauer ein, um gemeinsam einen Termin für die Begehung abzusprechen und Hinweise auf bestehende Mängel zu geben. .
Die Versammlung findet in der AWO Begegnungsstätte Westerbauer, Enneper Str.81 am Dienstag, den 10. März  ab 19 Uhr statt.

Bürgerversammlung der Bezirksvertretung Haspe

Die nächste Bürgerversammlung der Bezirksvertretung Haspe findet am Dienstag, 10. März, um 19 Uhr in der Gaststätte Wortmann, Hestertstraße 54, statt. Interessierte Hasper Bürgerinnen und Bürger, besonders aus dem Bereich Hestert und der oberen Voerder Straße, sind eingeladen, ihre Anliegen den Mitgliedern der Bezirksvertretung Haspe sowie den ebenfalls anwesenden Beamten der Polizeiwache Haspe mitzuteilen.

Origami-Workshop für Groß und Klein

Origami, die alte Technik des Papierfaltens, hat in den letzten Jahren einen neuen Aufschwung erlebt. In dem Workshop der Volkshochschule Hagen (VHS) lernen Interessierte die Grundlagen des Origami am Sonntag, 15. März, von 10 bis 14 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38. Der Kurs wird auf die Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer abgestimmt, sodass auch Kinder im schulpflichtigen Alter mitfalten können.

Die Autorin und Papierkünstlerin Dr. Birgit Ebbert zeigt viele Beispiele, wie sich aus einem quadratischen Papier originelle Frühlingsdekoration falten lässt. Manche der Faltfiguren finden sich auch in ihrem Buch „Origami super easy“ wieder. Informationen zur Anmeldung für den Workshop mit der Nummer 2165 erhalten Interessierte beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder auf der Internetseite www.vhs-hagen.de/anmeldung.