Aktion zum Weltfrauentag

Auch in Hagen nimmt der Anteil der Menschen, die mit ihren Einkünften im Alter nicht auskommen, zu.

Besonders stark betroffen sind Frauen. Kindererziehungszeiten, Lohngefälle und Teilzeittätigkeiten sind nur einige Gründe für geringe Einkünfte im Alter.

Die Verbraucherzentrale in Hagen nimmt den Weltfrauentag 2020 zum Anlass, einen Informationstag speziell für Frauen anzubieten.

Gemeinsam mit der Deutschen Rentenversicherung und der Diakonie Mark-Ruhr bietet die Verbraucherzentrale Beratungen und Vorträge an.

Das Angebot richtet sich zum einen an Frauen, die ihre Altersvorsorge planen und zum anderen an Rentnerinnen, die ihre Haushaltsfinanzen optimieren möchten.

Die Beratungen und Vorträge sind kostenlos. Die Hagener Frauen sind herzlich eingeladen, sich zum Thema Rente, Grundsicherung, Versicherungen, Schulden und Budget zu informieren. Anmeldungen sind erwünscht unter Tel. 02331 6973301, oder hagen@verbraucherzentrale.nrw