AWO Vorhalle verteilt jährliche Spende

Für die Vorhaller AWO-Ortsvereinsvorsitzende Steffi Bastians ist es ein besonderer Termin im Jahreskalender. Bei allen schönen Runden, die in der Gemeinsamkeit der Vorhaller Arbeiterwohlfahrt miteinander verlebt werden, denkt der Ortsverein auch an Menschen, die in der Gesellschaft Hilfe und Unterstützung benötigen.

Foto (Sven Söhnchen) – v.l.n.r.: Dr. Gerhard Koch (Förderverein Stationäres Hospiz Hagen) Marlies Wahn (AWO Vorhalle) Steffi Bastians (AWO Vorhalle) Peter Timm (Förderverein Stationäres Hospiz Hagen)
Jutta Zacharias (AWO-Kita Vorhalle) Alya Ö. (AWO-Kita Vorhalle)

So ist es der Vorhaller Arbeiterwohlfahrt seit Jahren ein Bedürfnis, der Kindertagesstätte im Stadtteilhaus ebenso eine Spende zukommen zu lassen, wie den Betreibern des Stationären Hospizes.

Dr. Gerhard Koch vom Förderverein Stationäres Hospiz Hagen und Jutta Zacharias von der AWO-Kindertagesstätte durften kürzlich Schecks von Steffi Bastians in Empfang nehmen und erzählten beim gemeinsamen Kaffeetrinken von den vielfältigen Freuden, die jede Unterstützung mit sich bringt. Bei dem Fototermin ließ es sich auch die kleine Alya nicht nehmen, persönlich für die Spende zu danken.