Häusliche Gewalt in Altenhagen

© Hans Leicher.
© Hans Leicher.

Hagen | In einem Mehrfamilienhaus in Altenhagen kam es am Mittwoch, 12. Februar, zu einer häuslichen Gewalt.

Ein 39-Jähriger geriet mit seiner
Lebensgefährtin am Vormittag zunächst verbal in Streit. Im weiteren Verlauf
schlug der Mann seiner Partnerin ins Gesicht. Zum Zeitpunkt des Streits befand
sich auch eines der beiden gemeinsamen Kinder im Raum. Die leichtverletze Frau
verständigte noch während des Zwischenfalls die Polizei. Diese sprach ein
Rückkehrverbot gegen den Mann aus. Die Frau stellte einen Strafantrag.