© Hans Leicher.

Autobahn 45 nach drei Lkw-Unfällen für mehr als fünf Stunden gesperrt

Mehrere auf eisglatter Fahrbahn liegengebliebene Lkw blockierten in der Nacht zu Mittwoch die Autobahn 45 bei Siegen. Die A45 war in Richtung Dortmund und Frankfurt für rund fünfeinhalb Stunden gesperrt.

Gegen 21.15 Uhr drehten an einem Berg zwischen Siegen und Freudenberg die Reifen
mehrerer Lkw durch. Bei drei Unfällen verletzten sich zwei Fahrer leicht. Die
Polizei sperrte die A45 zwischen Siegen-Netphen und Freudenberg.

Glatteis beeinträchtige den Verkehr auch auf umliegenden Straßen und den
Umleitungsstrecken im Kreis Siegen-Wittgenstein.

Der Stau auf der Autobahn war in beide Richtungen bis zu fünf Kilometer lang.
Die Autobahnmeisterei setzte Streuwagen ein. Ab 2.40 Uhr war die A45 wieder
befahrbar.