Hagener Begegnungsstätten bieten „Lesereise“ an

Hagener Begegnungsstätten bieten „Lesereise“ an

Mit der „Lesereise“ des städtischen Arbeitskreises der Begegnungsstätten laden die Hagener Begegnungsstätten zu Lesungen an verschiedenen Orten im Stadtgebiet ein, die dabei im Wochenrhythmus stattfinden. Einen allgemeinen Überblick über das Angebot erhalten Interessierte am Samstag, 25. Januar, von 10 bis 14 Uhr in der Stadtbücherei auf der Springe. Der Hagener Ratsherr Sven Söhnchen, der während der „Lesereise“ selbst vorliest, stellt die Initiative sowie die einzelnen Stationen der „Lesereise“ vor und gibt Tipps, welche der Begegnungsstätten das passende Angebot für die einzelnen Besucherinnen und Besucher bereithält. Zum Teil bieten die Veranstaltungsorte Kaffee und Kuchen zu kleinen Preisen an. Der Eintritt ist zu jeder Lesung kostenlos.