LKW stößt mit Güterzug zusammen

LKW STÖSST MIT GÜTERZUG ZUSAMMEN

Drei verletzte Personen sowie hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls der sich am Freitag, 17.01.20, 20:08 Uhr, im Bereich des Dortmunder Hafens ereignete. Der Fahrer eines LKW aus Berlin missachtete zunächst das rote Blinklicht sowie das akustische Signal eines nahenden Güterzuges an dem unbeschrankten Bahnübergang im Bereich der Schäferstraße. Auf dem Bahnübergang kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Güterzug. Der LKW wurde circa 10m mitgeschliffen und die Lok des Güterzuges sowie ein Güterwagen aus dem Gleisbett gehoben. Der 55-jährige griechische Fahrer des Lkws sowie der 58-jährige deutsche Fahrer des Zuges wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wird derzeit auf 500000 Euro geschätzt. Ein 52-jähriger Deutscher, welcher sich als Beifahrer auf dem Zug befand, wurde ebenfalls leicht verletzt.