ZEICHENTANZ zum Ballett „Casa Azul“ von Marguerite Donlon

ZEICHENTANZ zum Ballett „Casa Azul“ von Marguerite Donlon

am Sonntag, 18. Januar 2020 um 19.30 Uhr im Theater Hagen (Großes Haus)

Bildquelle: Theater Hagen


Aufgrund der Anregung der neuen Ballettdirektorin Marguerite Donlon findet als neues
Angebot des Theaters Hagen am 18. Januar 2020 erstmals eine gebärdensprachliche
Begleitung zu der Vorstellung ihres Tanzwerkes „Casa Azul – Inspired by Frida Kahlo“ statt
(19.30 Uhr, Großes Haus). Unter dem Titel „ZeichenTanz“ ermöglicht dieses Angebot
gehörlosen und gehörbeeinträchtigten Menschen durch Beschreibungen der musikalischen
Grundatmosphären und des Klangs einen umfassenden Eindruck der Choreographie.
Begleitpersonen von Menschen mit Merkmal ‚B‘ im Behindertenausweis haben Anspruch auf
einen kostenfreien Eintritt. Zudem wird Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren mit dem
Merkmal ‚B‘ ein freier Eintritt ermöglicht.
Weitere Aufführungen mit gebärdensprachlicher Begleitung sind geplant und werden
rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben.
Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331 / 207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an
allen Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331 / 207-5777 sowie bei den EVENTIM-
Vorverkaufsstellen.