"Walking Football" Vorhaller Fußballer bringen neuen Trendsport nach Hagen

„WALKING FOOTBALL – BEWEGT ÄLTER WERDEN“ VORHALLER FUSSBALLER BRINGEN NEUEN TRENDSPORT NACH HAGEN

TV58.de / HL. | Hand auf’s Herz: „Walking Football“ – schon mal davon gehört? Ich jedenfalls nicht. Football? Geht’s da nicht etwas raubeinig zu? OK das ist American Football. Walking ist allerdings das, zu dem irgendwie alle Ärzte raten, wenn man sich (vorsichtig ausgedrückt) „im reiferen Alter“ befindet. Die Trendsportart macht also neugierig. Die Neugier kann befriedigt werden. Gerade haben am vergangenen Samstag die Vorhaller Sportler einen beispielhaften Sportler-Jahresempfang präsentiert, da geht es im Januar gleich mit einem Thementag zum „Walking Football“ weiter. Menschen ab 55 spricht der Verein vorrangig an. OK, „auch Jüngere können gerne ausprobieren, ob Fußballspielen ohne Rennen und Zweikämpfe etwas für sie ist“, lockt Martin Buchholz, Obmann für Vereins- und Mitarbeiterentwicklung im FLVW Kreis 13.

Der Thementag findet am Samstag, dem 25. Januar 2020 statt. Um 11:00 Uhr trifft man sich im Jugendraum der SG Vorhalle 09 Fußball e. V. auf der Sportanlage Vossacker. Anmelden sollte man sich aber vorher bei martin.buchholz70@web.de oder 0163/184 278 8. Also: ruhig einmal den inneren Schweinehund überwinden und herausfinden, ob der neue Trendsport etwas für euch ist. Vielleicht sehen wir uns ja.

Premiere am Samstag: Das Lutz startet mit besonderem Projekt in das neue Jahr

PREMIERE AM SAMSTAG: DAS LUTZ STARTET MIT BESONDEREM PROJEKT IN DAS NEUE JAHR

„DIE MEERJUNGFRAU IN DER BADEWANNE“
am Samstag, 18. Januar 2020 um 15.00 Uhr im Lutz Hagen
Ein Erzähltheater mit Musik für alle ab 7 Jahren

Von Tim Sandweg nach dem Kinderroman von Koos Meinderts
In Kooperation mit dem Philharmonischen Orchester Hagen
Schulvorstellungen besonders empfohlen für die Klassen 2-5

Premiere am Samstag: Das Lutz startet mit besonderem Projekt in das neue Jahr weiterlesen

Ausflüge, Boule , Grillen, Karneval und jede Menge Infos

Ausflüge, Boule , Grillen, Karneval und jede Menge Infos

Kaum hat das neue Jahr die ersten Tage hinter sich gebracht, liegt auch schon der Veranstaltungskalender des Seniorenbüros für das erste Halbjahr 2020 vor.

Stellen den neuen Veranstaltungskalender für die erste Jahreshälfte vor (v.l.): Alina Sandmann, Manfred Pilz, Axel Fiedler, Elly Moormann und Heide Schmidt. Foto: Stadt Wetter (Ruhr).
Ausflüge, Boule , Grillen, Karneval und jede Menge Infos weiterlesen

Gänsehautkonzert im Kulturhof

GÄNSEHAUTKONZERT IM KULTURHOF

Sonntag, den 19.01.2020 um 17:00 Uhr Kulturhof Hagen-Emst Auf dem Kämpchen 1658093 Hagen Roland Pröll, Klavier, und Hauko Wessel, Violine,Leiter der Hochschule in Osnabrück, tragen wunderbare Werke von Brahms, Bach und Chopin vor. Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen. Die Zuhörer werden akustisch verwöhnt werden.

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG IM EMIL SCHUMACHER MUSEUM

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG IM EMIL SCHUMACHER MUSEUM

© Hans Leicher.

Bei einem Rundgang durch das Museum am Sonntag, 19. Januar wird ab 12.15 Uhr die Werkentwicklung des Künstlers Emil Schumacher erläutert: Von den frühen, vom Expressionismus beeinflussten Arbeiten, über die Werke der 1950-er, die schließlich zur Abstraktion führten, den Einsatz von verschiedenen Materialen der folgenden Jahrzehnte bis hin zum Spätwerk werden verschiedene Facetten aus rund 70 Schaffensjahren vorgestellt.

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG IM EMIL SCHUMACHER MUSEUM weiterlesen

Hildegardis-Korbjäger erreichen Endrunde

Hildegardis-Korbjäger erreichen Endrunde

Jubel bei den Basketballern der Hildegardis-Schule: Im Rahmen des Landeswettbewerbs der Schulen in der Altersklasse WK II (Jahrgänge 2003 bis 2006) blieben die Korbjäger in der ersten Runde der Meisterschaften auf Bezirksebene ungeschlagen. Dem 42:32 Erfolg über das Käthe-Kollwitz-Gymnasium aus Dortmund ließ „die Hildegardis“ einen klaren 36:14 Erfolg über die Gesamtschule Kamen folgen. Damit qualifizierte sich das Team für die Endrunde um die Bezirksmeisterschaft am 14. Februar in Bochum.

Derweil verpasste das Theodor-Heuss-Gymnasium in Altersklasse WK II (Jahrgänge 2005 bis 2008) den Sprung in die Endrunde. Zwar siegten die THG-Korbjäger 53:33 über das Mallinckrodt Gymnasium aus Dortmund, unterlagen dann aber unglücklich 45:48 gegen das St. Christopherus Gymnasium Werne. Letzteres sicherte sich das Endrundenticket durch ein 43:13 über das Mallinckrodt Gymnasium.

Verkehrsunfall auf der Dahlerbrücker Straße

VERKEHRSUNFALL AUF DER DAHLERBRÜCKER STRASSE

(hb): Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Breckerfeld zu 
einem Verkehrsunfall auf der Dahlerbrücker Straße, Höhe Zufahrt Loh, mit unklarer Lage alarmiert. Es war zu einem Zusammenstoß zweier PKW VW gekommen, bei dem eine Fahrerin nach rettungsdienstlicher Erstbehandlung vor Ort in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der zweite Beteiligte wurde bis zum Eintreffen eines weiteren 
Rettungswagens von den Einsatzkräften des Löschzugs Breckerfeld betreut. Des Weiteren sicherten die Feuerwehr-Einsatzkräfte die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr und Brandgefahr ab und leuchteten 
großflächig aus.

Verfolgungsfahrt mit Minderjährigem

Verfolgungsfahrt mit Minderjährigem

Hagen | Die Verfolgung eines flüchtigen Rollers hielt die Polizei Hagen am Dienstagabend in Atem. Auf dem Boeler Ring wollte eine Streifenwagenbesatzung einen Roller, der mit zwei Personen besetzt war, kontrollieren. Das Zweirad war ohne Licht unterwegs. Der Fahrer gab jedoch Gas und floh über die Schwerter Straße bis zur Herdecker Straße. Dabei überschritt er die zulässige Höchstgeschwindigkeit deutlich und missachtete eine rot zeigende Ampel. Mehrere
Streifenwagen waren an der Verfolgung beteiligt. Auf der Herdecker Straße, kurz vor der Autobahnunterführung, kam der Roller zu Fall, die Polizeibeamten konnten knapp verhindern, dass der Fahrer erneut aufstieg und die Flucht fortsetzte. Sein Sozius floh in ein Waldstück. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrer um einen 14-jährigen Jugendlichen handelte, der falsche Versicherungskennzeichen an seinem Roller hatte und keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Die Eigentumsverhältnisse an dem Kraftrad blieben unklar. Bei dem Einsatz
verletzte sich niemand. Den Jugendlichen verbrachten die Beamten auf die Polizeiwache, wo ihn seine Mutter abholte. Den Roller stellten die Polizisten sicher. Das Verkehrskommissariat übernahm die Ermittlungen.

Mann nach Verkehrskontrolle vorläufig festgenommen

Mann nach Verkehrskontrolle vorläufig festgenommen

Hagen | Am Mittwoch, 15. Januar gegen 0:30 Uhr, kontrollierte die Polizei auf dem Graf-von-Galen-Ring einen 46-Jährigen. Der Mann fuhr mit seinem Golf in Richtung Märkischer Ring und fiel den Beamten auf, da er die Pkw-Beleuchtung nicht eingeschaltet hatte. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,1 Promille. Der Mann musste auf der Wache eine Blutprobe abgeben. Es stellte sich heraus, dass er zusätzlich zwei gefälschte Ausweisdokumente mit sich führte. Die Polizei stellte diese sicher und nahm den 46-Jährigen vorläufig fest, weil seine Identität nicht abschließend geklärt werden konnte.

46-Jähriger eingeklemmt

46-Jähriger eingeklemmt

Hagen | Am Dienstag, 14. Januar, ereignete sich auf der Herdecker Straße gegen 8:15 Uhr ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen rangierte ein 56-Jähriger mit seinem Lkw in dem Anlieferungsbereich eines Unternehmens. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde dabei ein 46-Jähriger, der sich neben dem Lkw
aufgehalten hatte, zwischen dem Führerhaus des Fahrzeugs und einer Hauswand eingeklemmt. Der aus Breckerfeld kommende Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Angaben zur Schwere der Verletzung konnten zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme noch nicht gemacht werden. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.