Fußgängerin auf der Dahler Straße angefahren

Hagen | Bereits am 20.12.2019 fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer eine
65-jährige Fußgängerin auf der Dahler Straße an und entfernte sich nach der
Kollision. Um 17:03 Uhr überquerte die Frau die Dahler Straße in Höhe Nummer 56
an einer Fußgängerampel. Der später unfallflüchtige Fahrer war mit seinem Pkw
aus Hagen in Richtung Rummenohl unterwegs. Der Pkw, dem die Fußgängerin zum
Kollisionszeitpunkt den Rücken zugewandt hatte, erfasste die 65-Jährige am
Unterschenkel und ließ sie zu Boden stürzen, wodurch sie sich leicht verletzte.
Angaben zu dem Wagen oder zu dessen Fahrer konnte die Frau nicht machen. Die
Polizei bittet um Mithilfe und nimmt Zeugenangaben unter 02331-986-2066
entgegen.