Aufstrebende Percussionistin Vivi Vassileva besucht Schule und Sinfonikus

Im 4. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen (17.12.2019, 19.30 Uhr, Stadthalle Hagen) wird die junge, international konzertierende Percussionistin Vivi Vassileva auftreten.


Zuvor besucht sie im Rahmen der Kooperation von „Rhapsody in School“ und dem
Theater Hagen das Albrecht-Dürer-Gymnasium Hagen. Das Projekt „Rhapsody in
School“ realisiert Begegnungen von namhaften musikalischen Künstlerinnen mit Schülerinnen, bei denen die jungen Menschen u.a. angeregt und motiviert werden,
ein Instrument zu erlernen, klassische Konzerte zu besuchen und vieles über die
einzelnen Berufe erfahren können. Weitere Informationen über dieses Projekt unter
http://www.rhapsody-in-school.de
Die Generalprobe des Sinfoniekonzerts wurde zudem für Schulklassen geöffnet.
Auch die Besucher des „Sinfonikus“ (Einführungsveranstaltung für Kinder von 8-
12 Jahren am 17. Dezember 2019 um 18.45 Uhr im Sinfonium der Stadthalle
Hagen) haben die einmalige Chance, Vivi Vassileva kennen zu lernen. Sie wird
Einblicke in die vielfältige Welt der Schlaginstrumente geben, alle Fragen dazu
gerne beantworten und gemeinsam mit den Musikpädagog*innen Magdalena
Rozanska und Jörg Lopper eine spielerische Einführung zum Programm des 4.
Sinfoniekonzerts gestalten. Der Eintritt dazu beträgt 12 Euro (ermäßigt 6 Euro)
inklusive des Konzert-Besuches.
Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331/207-3218 oder http://www.theaterhagen.de, an allen
Hagener Bürgerämtern, Tel. 02331/207-5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen und an der
Abendkasse in der Stadthalle.