© Hans Leicher.

Seniorin bei Verkehrsunfall getötet

Schwerte | Tödliche Verletzungen erlitt eine 87- jährige Schwerterin bei
einem Verkehrsunfall am Samstag, 14.12.2019, 10.35 Uhr, auf der Schützenstraße
in Schwerte. Ein 38-jähriger Hagener wollte mit einer Sattelzugmaschine ohne
Auflieger den Parkplatz des dortigen Lidl- Marktes verlassen. Auf Grund des
starken Autoverkehrs auf der Schützenstraße musste er eine Lücke abwarten, um
nach rechts auf die Schützenstraße einfahren zu können. Als sich diese Lücke
auftat fuhr er an und erfasste dabei aus noch unbekannten Gründen die Seniorin.
Trotz notärztlicher Erstversorgung verstarb die Frau noch an der Unfallstelle.
Der Fahrer wurde vor Ort von einem Notfallseelsorger betreut. Zur Klärung der
Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Schützenstraße war
während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.